Was unterscheidet sich von den Professional Shampoos gegenüber normalen Shampoos?

Eduard Schrade

Du bekommst es von mir. Am Anfang habe ich den Begriff Professional für alle Produkte verwendet, die nicht von mir hergestellt werden. Ich war schon immer ein Mann, der nicht viel Geld hatte, aber wenn ich ein Problem hatte, hat eine Person wie ich normalerweise viel recherchiert und ich habe den Unterschied gelernt. Auch ist Orangener Lippenstift einen Testlauf wert. Aber heute möchte ich einige neue Begriffe hinzufügen, einige Produkte, die meiner Meinung nach als das eigentliche Geschäft bezeichnet werden.

Hier ist, was ich gefunden habe:

1. Wenn Sie das Wort "professionell" in Ihrer Produktbeschreibung und Ihrer Website verwenden, werden Sie mit sehr seriöser Werbung belohnt. Ich denke nicht, dass es gut ist zu sagen, dass Sie "ein Experte für Körperpflege sind und alle Körperpflegeprodukte mit dem gleichen Fachwissen herstellen". Das ist nicht wahr, ich weiß, dass ich dir einige Informationen darüber geben kann, was ich tue, und ich kann dir sagen, dass es viele andere Leute gibt, die großartig sind. 2. Wenn Sie "Lösungen" in Ihre Produktbeschreibung aufnehmen, verkaufen Sie wahrscheinlich immer mehr Produkte, um Geld zu verdienen. In diesem Fall werde ich das "Marketing" nennen. 3. Wenn Sie mir sagen, wie ich meine Meinung über ein Produkt ändern kann, das ich kaufe, glaube ich, dass Sie mir Ihr Produkt verkaufen. Dabei ist es anscheinend hilfreicher als Violett Shampoo. Du willst mir so dringend etwas verkaufen und du verlangst Geld. 4. Wenn Sie in Ihrer Produktbeschreibung "how do i get this" eintragen, lügen Sie definitiv. Rasierer für die Bikinizone, welchen sollte man dafür benutzen? Ich werde kein neues Auto von dir kaufen, aber wenn ich sehe, dass du darüber lügst, werde ich mein Geld von dir zurückbekommen. 5. Wenn Sie Ihr Produkt im Internet bewerben wollen, müssen Sie die Regeln eines guten Forums oder eines anständigen Blogs befolgen. Wenn Sie diese Regeln nicht befolgen, haben Sie kein Recht auf Werbung im Internet. 6. Wenn Sie ein Online-Forum oder einen Blog (oder ein anderes Medium) haben, in dem Sie Ihre Produkte verkaufen, dann haben Sie das Recht, für Ihre Produkte zu werben. In der Vergangenheit musste ich das die ganze Zeit machen, also habe ich das für mich selbst geschrieben.

Wenn ich das tue, versuche ich nicht, Geld damit zu verdienen, ich versuche nur, einen Blick darauf zu werfen und zu sehen, ob das Produkt das Geld wert ist. Wenn ich kaufe, kaufe ich nicht, weil ich den besten Preis finden oder viel Geld verdienen will, ich kaufe, weil es schön aussieht, es sich gut anfühlt und ich möchte ein Teil dieser guten und gut aussehenden Körperpflege sein. 7. Du kannst deine Produkte in jedem beliebigen Forum, Blog oder sozialen Netzwerk posten, sogar in einem Forum über Körperprodukte, aber nur, wenn es ein Forum ist, in dem du deine Produkte bewerben darfst. 8. Wenn Sie dies als unabhängiger Blogger tun, müssen Sie Ihr Produkt nicht auf einer Shop-Website registrieren, der Shop darf nur Produkte verkaufen, die bereits im Shop verkauft werden. 9. Machen Sie keine gefälschten Bilder oder Produkte oder verwenden Sie keine Bilder von Produkten einer anderen Person. 10. Sie sind berechtigt, in allen Foren zu posten, die es erlauben, Produkte verschiedener Unternehmen zu posten, solange sie auch ihre Produkte in diesen Foren verkaufen dürfen. 11. Hierdurch ist es vermutlich hilfreicher als Körperpflege. Veröffentliche keine Bilder oder Videos von Personen ohne Genehmigung.